Hochzeit und ihre spezifischen Begriffe

Hör die den Beitrag hier an:

DO YOU SPEAK WEDDING?

Hier mal die gängigsten Hochzeitsbegriffe und eine kurze Erklärung 🤓

Schreib gern in die Kommentare, welche Begriffe dir noch so einfallen 💚

ENGAGEMENT SHOOTING

Ein Fotoshooting zur Verlobung. Meist nachgestellt um die romantischen und wunderschönen Paarbilder für die Einladung oder die Save the Daten – Karten zu nutzen.

 

SAVE THE DATE

„Sicher das Datum“ ist eine frühe Bekanntmachung der anstehenden Trauung. Offizielle Einladungskarten zur Hochzeit folgen in ein paar Monaten. Save the Date kann über Messenger, Karten oder mündlich erfolgen. Inhalt sollte das Datum eurer Trauung und evtl. der Anlass – also Standesamt / Hochzeit & Feier enthalten.

 

ELOPMENT WEDDING

Eine „geheime“ oder nicht geheime Hochzeit an der nur das Brautpaar teilnimmt. Meistens werden Elopment Weddings mit einem Besuch im Ausland verbunden.

 

DESTINATION WEDDING

Oft einhergehend mit Elopment Wedding, feiert das Brautpaar – allein oder mit all seinen Gästen – in einem anderen Land. Hier sollte ein örtlicher Weddingplaner eingeschaltet werden!

 

BRIDEZILLA

Meist eine Braut, die bereits seit ihrer Jugend die PERFEKTE Hochzeit geplant hat und jedes Detail wissen und haben möchte. Dies kann stressig für den Partner aber auch für die entsprechenden Dienstleister sein. Hier sollte in jedem Fall hin und wieder Qualitytime stattfinden.

 

QUALITYTIME

Die stressige Hochzeitsvorbereitung kann sehr nervenaufreibend sein. Also nehmt euch mal Zeit für euch und dies qualitativ Hochwertig. Geht ein Wochenende weg und macht Spa. Oft hilft diese Zeit auch kreativ schöpferisch zu sein.

 

FIRST LOOK

Der Moment an dem ihr euch an eurem großen Tag das erste mal seht. Fotografisch wird dieser Augenblick gerne Festgehalten und rundet die Reportage der Fotografen immer ab. Genießt diesen Moment. Manchmal wird der Begriff Magic Moment verwendet. Der First Look oder Magic Moment kann zum Beginn der Trauung sein oder ganz intim zwischen euch beiden.

 

MOOD BOARD

Eine Sammlung eurer Ideen, gerade zum Beginn eurer Planung. Das Mood Board legt den Stil und die Art eurer Hochzeit fest und hilft euch als Orientierung. Entweder Online oder klassisch auf einem Whiteboard können Ideen im Brainstorming gesammelt werden und Bilder, Artikel und Wünsche festgehalten werden.

 

SWEET CANDY TABLE

Nicht zu verwechseln mit der der Candy Bar. Der Table ist ein Tisch aus vielen verschiedenen Kuchen bestehend. Optimal bietet sich ein Sweet Candy Table zum Nachmittag und zum Kaffee an. Dieser kann dann zum Mitternachtssnack ergänzend hinzugefügt werden. Auf dem Sweet Candy Table kann und wird meist auch die Hochzeitstorte schön drapiert aufgestellt.

 

SEMI-NAKED-CAKE

Bezeichnet die Hochzeitstorte die eben nicht in Fondant gehüllt ist sondern mit einer Creme leicht transparent am Rand glatt gestrichen ist und optional mit Zuckerrosen/-perlen oder Früchten oder einer Kombination verziert ist.

 

NAKED-CAKE

Die Teigetagen sind ohne eine Cremschicht am Rand aufeinander gestapelt.

 

CAKE TOPPER

Wird auf die Spitze der Hochzeitstorte gesetzt und rundet das Bild der Tort durch einen individuellen Schriftzug oder ein Symbol oder eine Plastik ab.

 

PHOTO BOOTH

Wird hier als Fotobox bezeichnet. Mobil und mit Accessoires ausgestattet können hier Bilder ohne Ende geknipst werden.

 

CANDY BAR

Ein Tisch oder ein variabel gestalteter Aufbau der mit allerlei Süßigkeiten zum vernaschen.

 

DOUNAT WALL

Ein Wand mit nach oben herausstehenden dünnen Hölzern Platz für Dounats bietet. In jedem Fall ein Hingucker.

 

CRAZY WEDDING DANCE

Ein heutzutage selten genutzter Stil die Tanzfläche zu eröffnen. Der Heutige Trend die Tanzfläche zu eröffnen obliegt mehr dem DJ als Entertainer und Einheizer für die Stimmung.

 

AFTER WEDDING SHOOTING

Regen oder schlechtes Wetter, oder ein zu straffer Zeitplan lassen ein Paarshooting am Hochzeitstag nicht mehr zu? Dann einfach danach. Der Aufwand ist größer aber die Auswahl und Bilder die dadurch entstehen können ist gigantisch. Sicher ist ein After Wedding Shooting optional trotzdem möglich. Auch wenn alles am Tag der Hochzeit geklappt hat. Check das bei deinem Fotografen.

 

HONEY MOON

Flitterwochen… no more words needed

 

MINI MOON

Flitterwochen in kurz. Kann direkt nach der Hochzeit passieren und dient mehr dem Erlebnis als der Erholung. Berge, Spa, Städetreisen – alles ist hier erlaubt. Wird gern nach dem Standesamt genutzt.

Empfohlene Beiträge

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.